CS 570 Schlauch

Schlauch 5,5 m

Schlauch zum Auftragen des Kontaktklebstoff CS 570

CS 570 Schlauch

Beschreibung

EIgenschaften

- Professionell - Nachhaltig - Flexibel - Wartungsfrei

Nach oben

Anwendung

Geeignet für:

Zur Oberflächenverklebung und Kaschierung von Metall- und Hartkunststoffplatten (HPL: Formica, Duropal, Resopal), Furnier, Hartfaserplatten und Sperrholz auf z.B. Holz, Multiplex-Sperrholz, Spanplatten und MDF. Auch zum Verkleben von flexiblen Dämm- und Schaumstoffen (Glaswolle), Kork, Leder und Gummi auf z.B. PUR- und PIR-Platten, Kork, Leder und Gummi, z.B. Beton und Stein (wie Kalksandstein/Silikat). Auch geeignet für die Verklebung von EPDM (zuerst testen). Ideal für Materialien, die sofort befestigt, belastet und/oder bearbeitet werden müssen, sowie für den Einsatz vor Ort und an Orten, an denen keine Druckluft zur Verfügung steht.

Nicht geeignet für:

Nicht geeignet für PE, PP, PTFE und Polystyrolschaum.

Nach oben

Verarbeitung

Vorbereitung

Verarbeitungsbedingungen

Nur bei Temperaturen zwischen +15°C und +25°C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von bis zu 65% verwenden. Um die Bildung von Blasen durch Kondensatin zu verhindern, sollte die Temperatur des Klebstoffs und der zu verklebenden Materialien der Umgebungstemperatur entsprechen und vorzugsweise zwischen +18°C und +20°C liegen. Verarbeitung in einem zugfreien Raum.

Vorbereitung der Oberflächen

Die Oberflächen müssen trocken, sauber, staub- und fettfrei sein und gut passen; reinigen und entfetten Sie die zu verklebenden Flächen mit Griffon Cleaner.

Vorbereitung des Produktes

Montieren Sie die CS 570-Pistole auf den CS 570-Schlauch und dann den CS 570-Schlauch auf den Druckbehälter. Öffnen Sie den Hahn vollständig. Schließen Sie den Hahn nur beim Wechseln des Druckbehälters, um das Austrocknen des Klebstoffs im Schlauch zu verhindern. Schütteln oder rollen Sie den Druckbehälter vor Gebrauch. Stellen Sie die Pistole mit dem Steuerknopf auf das gewünschte Spritzbild ein. Halten Sie die Pistole im Winkel von 90° zur Oberfläche. Abstand von der Düse zur Oberfläche ca. 25 cm. Tragen Sie den Klebstoff sehr dünn und gleichmäßig auf beide Oberflächen auf, indem Sie die Pistole mit einer schnellen Bewegung über die Oberfläche bewegen. Teile mindestens 2 Minuten trocknen lassen und kreuzweise eine zweite, sehr dünne Schicht auftragen. Auf eine Deckkraft von 80-100%, an den Rändern 100%, achten. Auf poröse Oberflächen nach etwa 10-20 Minuten erneut zwei Schichten Klebstoff auftragen, wobei zwischen den einzelnen Schichten eine Wartezeit von mindestens 2 Minuten einzuhalten ist. Lassen Sie beide Teile mindestens 5 Minuten trocknen. Sobald der Klebstoff nicht mehr zieht, Teile zusammenfügen. Vermeiden Sie den Einschluss von Luftblasen. Die Materialien fest andrücken oder rollen. Eine Justierung ist dann nicht mehr möglich. Nach Gebrauch die Pistole verriegeln.

Verarbeitung

Bitte beachten Sie

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie den Druckbehälter wechseln: Schließen Sie das Ventil nur beim Wechseln des Druckbehälters. Sprühschlauch leer. Schlauch direkt an den neuen Druckbehälter montieren und sofort das Ventil öffnen. Öffnen Sie den Hahn des alten Druckbehälters im Freien oder in einem gut belüfteten Raum und lassen Sie ihn 48 Stunden stehen. Öffnen Sie den alten Druckbehälter an der Delle neben dem Ventil. Der alte Druckbehälter kann als Eisenschrott entsorgt werden. Kommt die Klebefuge bei porösen Materialien dauerhaft mit Wasser in Kontakt, kann sich der Klebstoff von der Oberfläche lösen.

Weitere Information

Flecken/Rückstände

Nasse Klebstoffrückstände können mit Griffon Reiniger entfernt werden. Getrocknete Klebstoffreste können mechanisch oder mit einem Abbeizmittel entfernt werden.

Lagerungsbedingungen

Trocken in verschlossener Verpackung zwischen +15°C und +35°C lagern. Nicht auf einem Betonboden lagern.

Nach oben